KSJ – SUMMERSAIL21

SummerSail

01. - 06.08.2021 | Niederlande

Ahoi ihr Landratten!

Schon bald ist es wieder so weit: die KSJ sticht in See und zwar mit euch! KSJler*innen aus dem ganzen Bundesgebiet sind eingeladen zur dritten großen SummerSail vom 01.-06.08.2021.
Gemeinsam setzen wir die Segel und schippern fünf Tage über IJsselmeer und Nordsee. Dabei lernt ihr nicht nur Wissenswertes über die Nordsee, sondern auch KSJler*innen aus ganz Deutschland kennen.

INFOS ZUR SAIL

Alle wichtigen Informationen zur Sail findet Ihr im SharePoint Zugang welcher euch per Mail gesendet wurde und (sofern Ihr zugestimmt habt) im MS Teams Kanal SummerSail21.

WICHTIGE ZEITEN

01.08.2021:
17:00-19:00Uhr Einchecken und Ankommen
18:00-19:00Uhr Abendessen
19:00Uhr Beginn Einlass MSV Arena
19:30Uhr Begrüßung
06.08.2021: bis 18Uhr Ankunft Duisburg Hbf

ANREISE

Das zentrale Treffen zur Abreise findet in der DJH Jugendherberge Duisburg Sportpark statt:
Kruppstraße 9, 47055 Duisburg

Auf der Rückfahrt bringen wir euch bis Duisburg Hbf.

Beachtet bitte das es zwei DJH Jugendherbergen in Duisburg gibt!

Anreise mit dem Zug/ÖPNV/Flieger

Ticket buchen Duisburg-Hauptbahnhof.
Ab Duisburg-Hauptbahnhof mit dem Bus 934 Richtung „Wolfsee” bis Haltestelle „MSV Arena“. Von dort kommst du nach wenigen Gehminuten in der Jugendherberge an (100 m).

Hier gehts direkt zur Ticketbuchung

Flugreisen werden erstattet, wenn die Fahrt mit dem Zug/PKW mehr wie 6h in Anspruch nehmen würde und diese nicht innerdeutsch sind.

Anreise mit dem Auto

Eine Anreise mit dem Auto ist wie folgt möglich:

Über die Autobahn A59:
Auf der Autobahn A59 Richtung Duisburg fahren. Bei der Ausfahrt Duisburg-Wanheimerort die Autobahn verlassen und weiter in Richtung Wedau fahren. Der Beschilderung in Richtung „Sportpark“ folgen und rechts auf die Wacholderstraße biegen. An der nächsten Kreuzung links in den Kalkweg. Nach etwa 300 Metern wieder rechts abbiegen auf die Kruppstraße.

Über die Autobahn A3:
Zunächst der A3 Richtung Duisburg folgen. Bei der Ausfahrt Duisburg-Wedau die Autobahn Richtung Duisburg-Wedau/Mülheim-Uhlenhorst verlassen. Danach links abbiegen auf die Uhlenhorststraße und dem Straßenverlauf auf die Koloniestraße folgen. Nach etwa 700 Metern links abbiegen auf die Kruppstraße.

Bei Nutzung eines Navigationsgeräts unbedingt die Postleitzahl (47055) mit angeben.

Parken

Direkt an der Jugendherberge stehen 50 Parkplätze für Gäste zur Verfügung. Die Autos können während der Sail dort stehen bleiben.

Fahrkostenerstattung

Für die Erstattung der Fahrtkosten von eurem Wohnort bis zur DJH Duisburg Sportpark und zurück gilt folgende Regel:

100% der Fahrkosten erhaltet Ihr, wenn:
Ihr mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahrt und euer Ticket bis einschließlich 01.05.2021 bucht
75% der Fahrkosten erhaltet Ihr, wenn:
Ihr mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahrt und euer Ticket bis einschließlich 01.07.2021 bucht
60% der Fahrkosten erhaltet Ihr, wenn:
Ihr mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahrt und euer Ticket nach dem 01.07.2021 bucht
oder wenn Ihr mit dem Auto anreist.

THEMEN

Eigenes Reiseverhalten reflektieren -> Was macht Urlaub aus?
z.B. Urlaub auf dem Segelschiff, Nautik, Kreuzfahrten - was bewirken diese

Wassersysteme in den Niederlanden -> Warum saufen die nicht ab?
z.B. Küstenschutz in Holland, anthropogene Landschaftsgestaltung, Wetter Ebbe/Flut

Klimawandel (und die Niederlande) -> Was passiert da?
z.B. Lebensraum Wattenmeer, Nachhaltigkeit (z.B. CO2-Fußabdruck der Sail berechnen), Plastik in den Weltmeeren, Überfischung, wie betrifft der Klimawandel die Niederlande, was kommt alles aus dem Meer (Fische, Salz, Schmuck), Erneuerbare Energien (Offshore-Windparks etc.)

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (FAQ)

Ja, zwar gehen wir davon aus das Ihr uns vertraut und wir vertrauen euch natürlich genauso aber in der AGB zu Reisen sind immer wichtige Regelungen (Anzahlung, Storno, Gepäck, Versicherung, usw.) enthalten. Keine Angst: Wir haben versucht diese soweit es mit den gesetzlichen Regelnungen möglich ist einfach zu halten.
Ja, ein gültiger Ausweis oder ein Reisepass müssen bitte mitgebracht werden. Auch ein vorläufiger Ausweis (sollte der richtige nicht rechtzeitig ankommen) ist in Ordnung. Bitte denkt also daran, vor der Reise die Dokumente auf Gültigkeit zu prüfen.

Ja, um mitfahren zu können musst du Mitglied in einer Diözese beziehungweise Stadtgruppe sein. Wenn du Bundesmitglied bist geht dies natürlich auch. Wenn du noch kein KSJ Mitglied bist, kannst du aber im Anmeldeprozess eine Aktionsmitgliedschaft abschließen.

In der Anmeldung habt Ihr die Möglichkeit eine Gruppe anzugeben. Wir versuchen dann so gut wie möglich die Schiffe anhand dieser Gruppenangabe zu befüllen. Da aber jedes Schiff natürlich nur eine gewisse Anzahl an Personen aufnehmen kann und diese Anzahl nicht immer identisch mit der Gruppengröße ist, kann es vorkommen das wir splitten müssen. Hier gilt: Je früher die Anmeldung, desto eher gibt es natürlich noch ein Schiff welches groß genug ist. Gerne könnt Ihr auch vorher nachfragen: susa21@ksj.de

Selbstverständlich – vorausgesetzt natürlich du bist KSJ Mitglied und (wenn du alleine fährst) über 18.
Auf der Seite der Reederei gibt es hierzu eine ausführliche Erklärung: t-s-c.de/infos/seekrankheit
Nach der Anmeldung erhaltet Ihr wie gewohnt Zugang zu wichtigen Unterlagen und einer Packliste mit einigen wichtigen Hinweisen für die richtige Bekleidung. Einige Basics sind auch im KSJ Bundesamt Shop zu finden.
Von der Reederei gibt es einen Partner bei dem Ihr euch hochwertige Segelkleidung leihen könnt: segelbekleidung-mieten.de
Segelkenntnisse sind nicht notwendig. Am ersten Tag wird die Besatzung des Segelschiffes (Skipper & Maat) in die wichtigsten seemännischen Handgriffe einweisen, notwendige Knoten beibringen und auf die Eigenheiten des Großseglers aufmerksam machen.
Jedes Jahr werden die Sicherheitsbestimmungen (Rettungsmittel, Brandschutz etc.) und die Seetüchtigkeit der Schiffe durch das „Register Holland“ kontrolliert und bescheinigt. Natürlich die Segelschiffe alle Rettungsmittel wie bspw. Schwimmwesten, Rettungsinsel oder Schlauchboot an Bord. Zudem verfügen alle Skipper und Maate über einen gültigen Erste-Hilfe-Schein, sowie teilweise über einen Rettungsschwimmerschein.
Ab Windstärke 7 (kommt sehr selten vor) dürfen die Schiffe aus Sicherheitsgründen nicht mehr auslaufen. Entweder bleibt das Schiff im Hafen und der Skipper bemüht sich über ein Alternativprogramm, oder euer Schiff fährt durch die Kanäle / friesischen Binnengewässer per Motor oder Segel.
Nein. Wegen der verschiedenen Programmpunkte und Stationen sind keine Haustiere erlaubt.

Eigenes Bier mitzubringen ist nicht gestattet.

Da die Crew ein Teil der Mannschaft an Bord sind, ist es üblich, für die gesamte Gruppe zu kochen. Bei den an Bord gelieferten Mahlzeiten ist die Crew bereits mitgerechnet. Achtet bei euren Einkäufen bitte auch darauf die Crew entsprechend zu bedenken.
Für die zusätzlichen Einkäufe auf dem Schiff die Ihr tätigt könnt Ihr am Ende der Sail als gesamtes Schiff die Quittungen einreichen und erhaltet die Ausgaben (außer Luxusartikel, alkoholische Getränke etc.) bis maximal zur Höhe der Verpflegungsgeldes zurück. Die Quittungen müssen spätestens 2 Wochen nach der Sail eingereicht werden und werden mit der Abschlussrechnung verrechnet. Bitte denkt dabei daran auch die Schiffcrew mit zu berücksichtigen. Die maximale Höhe des Verpflegungsgeldes könnt Ihr selbst beeinflussen: https://www.gooding.de/summersail21-erhoehe-dein-verpflegungsgeld-89161

NOCH FRAGEN

Stelle diese gerne direkt an das Bundesamt, am Besten per Mail an susa21@ksj.de oder du rufst an unter: 0221 988676 00

DIE SAIL WIRD GEFÖRDERT DURCH

Ihr möchtet hier auftauchen?
Wir erwähnen alle Spender ab 289€ namentlich und alle Vereine/Firmen/Organisationen ab 578€ mit Ihrem Logo.
Ihr habt die Möglichkeit hier direkt über PayPal zu spenden: